DENK NEU Logo
DENK NEU Logo
DENK NEU Claim

Firmenpodcast: Die Zukunft der Unternehmenskommunikation

19. Mai 2021 / Podcast

Viele Führungskräfte merken schon seit einiger Zeit, dass sie in Zeiten von digitaler Führung mit den klassischen, bisherigen Kommunikations-Methoden wie Meetings, Zoom-Calls und ellenlangen Mails an ihre Grenzen stoßen. Und genau hier kommt das immer beliebter werdende Medium der internen Firmen-Podcasts ins Spiel. Wir wissen ja, Motivation, bedeutet vor allem dass Weglassen von DE-Motivation. Und einer der ganz großen DE-Motivatoren ist das Thema Kommunikation und Informationsfluss in den Unternehmen.

#

Hier kannst Du den Podcast hören!

Werfen wir mal einen Blick auf die Situation, wie wir Sie in vielen Betrieben erleben:

Einige Mitarbeiter haben Teilzeit, andere arbeiten im Homeoffice. Einige sind an Ihre Büro-Kernzeiten gebunden, während Ihre Kollegen Schichtarbeit haben. Das Problem: Mitarbeiter zeitgleich zusammenzutrommeln, um Ihnen wichtige Infos und Entwicklungen im Betrieb zu erklären, wird immer schwieriger.

Interne Mitarbeiter-Zeitungen, Mitarbeiter-Newsletter per Mail und schwarze Bretter im firmeneigenen Intranet sind gefühlt schon jetzt Steinzeit, weil die Flut an Infos auf diesen Wegen für viele schon lange eine Belastung ist und nur noch „hopp oder topp“- priorisiert wird.

„Die Mitarbeiter-Kommunikation können doch die Führungskräfte übernehmen“

Mal ganz ehrlich: Nein- können Sie nicht! Viele Führungskräfte sind schlichtweg auch damit überfordert, weil Sie selbst oft nur Zeit für Operatives haben und begeisternde Team-Kommunikation vielen einfach nicht liegt!

Und hier kommt der interne Firmenpodcast für Mitarbeiter ins Spiel

Podcasts entwickeln sich zunehmend als mächtiges Werkzeug, wenn man seine Unternehmenskommunikation den neuen Herausforderungen anpassen will. In Deutschland gibt es inzwischen 10 Mio. aktive Podcast Hörer – Tendenz stark steigend. (Goldmedia POD-Ratings.com 07/2020)

Der große Vorteil von Podcasts:

  • Podcast ist ein Kanal der Hörer in einem Moment erreicht, wo der Körper beschäftigt ist, der Geist aber eigentlich aufnahmefähig. Wir erreichen unsere MITARBEITER also in privaten Momenten.
  • Laut Studie werden die meisten Podcasts auf der Fahrt zur Arbeit, beim Sport oder bei der Heimarbeit wie Putzen, Kochen oder im Garten gehört.

Firmenpodcast – auf das Gesamtkonzept kommt es an!

Auch wenn die technische Produktion von Podcasts immer leichter wird, muss man wichtige Schlüsselfaktoren beachten, wenn der Podcast die Mitarbeiter wirklich begeistern soll. Wenn der interne Firmenpodcast oder Corporate Podcast wie er auch genannt wird, eine nachhaltige Säule in der Unternehmenskommunikation werden soll, braucht es ein stimmiges Gesamtkonzept.

In dieser Podcast Folge gibt Thomas Pütter einen Blick hinter die Kulissen von einem Firmenpodcast und worauf es ankommt, wenn man einen Firmenpodcast zur Verbesserung der internen Kommunikation produzieren möchte.

Denk Neu produziert auch Ihren interne Firmenpodcast mit der DENK NEU Podcast-Schmiede!

#

Ihr Weg zum eigenen Firmenpodcast

...und mehr Mitarbeitermotivation

  • DURCH STORYTELLING VERTRAUEN SCHAFFEN
    Um einen Podcast zu hören, sind User weder zeitlich noch örtlich gebunden. Egal ob PC, Tablet, Smartphone oder Smartspeaker – Podcasts erreichen Mitarbeiter auch in privaten Momenten, wie beispielsweise im Auto, beim Sport oder abends auf dem Sofa. Da es sich bei Podcasts um ein sehr persönliches Storytelling-Medium handelt, schaffen sie Vertrauen und Engagement. Das wirkt sich positiv auf Mitarbeitermotivation und -bindung aus. Zusätzlich bietet ein Firmenpodcast die Möglichkeit, Experten, Partner und Mitarbeiter als Sprecher oder Interviewpartner einzubinden und so die Akzeptanz des Podcast zu stärken.
  • Onboarding-Podcast für schnellere Einarbeitung neuer Mitarbeiter
  • Vorstellung neuer Mitarbeiter, Filialen, Standorte
  • Infos zur Unternehmenspolitik, Entscheidungen der GF-Ebene
  • Incentives, Sozialleistungen, Vorteile des Unternehmens darstellen
  • Rituale: Ehrungen, Jubilare, Verabschiedungen, Elternzeiten etc.
  • "Unsexy" Dauerthemen wie QM oder Verhaltensregeln können kurz und knackig auf lockere Art platziert werden
  • Vision, Unternehmensphilosophie, Werte und Ziele vermitteln
  • Neue Produkte und Kampagnen erklären
  • Infos zu internen und externen Firmen-Veranstaltungen
  • Aktuelles: Über gesetzliche Änderungen, Vorschriften informieren
  • Interne Kurz-Schulungen gestalten
  • Weitergabe von Schulungswissen: Inhalte können dauerhaft anderen Team-Mitgliedern bereitgestellt werden (Wissenstransfer)

Mit einem Firmenpodcast informieren Sie Ihre Mitarbeiter dauerhaft und kurzweilig!

Viele Firmen verkaufen sich und ihre Mission gegenüber ihren Mitarbeitern zu wenig. Gute Taten werden nicht wahrgenommen und das große Ganze wird von den meisten Mitarbeitern nicht gesehen. Und so lassen Führungskräfte die Elfmeter, die zu Mitarbeiterbegeisterung und einem Motivationsschub führen, oft ungenutzt liegen. Mit dem richtigen Mix aus Storytelling und verschiedenen Formaten wie z.B. „Interview“, „Wissens-Input“, „Talkrunde“, wird diese Lücke durch Ihren Firmenpodcast geschlossen.

Eine kleine Auswahl:

Corporate PodcastDigitale FührungFirmenpodcastUnternehmenskommunikation
0 Kommentare / von Thomas Pütter
Teilen:

Hinterlasse uns deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.