DENK NEU Logo

Welche 10 Thesen Luther zum Wandel der Arbeitswelt 4.0 gepostet hätte!

1. November 2017 / Arbeitswelt 4.0

Am 31.10.1517 nagelte Martin Luther seine Thesen
an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg.


Wir denken: Es ist Zeit für ein Update!

#

 

Digitalisierung, E-Mobilität, alternative Energien, Welternährung…die Liste der Themen, für die es zukünftig neue Lösungen braucht, ist lang. Die Herausforderungen sind so vielfältig und komplex, dass es als Unternehmer schwer ist, die Prioritäten richtig zu setzen. Was können und sollten wir in unseren Unternehmen tun, um die Weichen richtig zu stellen?

Luther hat Bestehendes kritisch hinterfragt und damit Reformation und Wandel ausgelöst. Das gefällt uns.

  1. Baut starre Hierarchien und formale Befehlsketten ab!
  1. Nutzt agile Methoden, um neue Netzwerkstrukturen zu bilden, die Kreativität und Entwicklung ermöglichen!
  1. Killt überbordende Bürokratie und stoppt Machtspiele!
  1. Lernt, emotional-intelligent auf Basis von Wertschätzung und Respekt zu Führen!
  1. Ermöglicht euren Teams selbstbestimmtes Arbeiten und ein hohes Maß an Selbstorganisation!
  1. Erschafft eine Unternehmenskultur, die auch den Bedürfnissen der neuen Generationen entspricht!
  1. Erschafft geistige Lern- und Experimentierräume in euern Unternehmen!
  1. Bringt eure Teams in den Modus der Co-Creation, nur so ist disruptive Innovation möglich!
  1. Befähigt Mitarbeiter dazu, den digitalen Umbruch und den Kulturwandel zum „Agilen Unternehmen“ voranzutreiben!
  1. Erweitert eure Unternehmensziele um die Prämisse des Integralen Erfolgs! Dehnt eure Verantwortung neben dem wirtschaftlichen Erfolg auch auf den Erfolg für den Menschen und den Erfolg für Natur und Gesellschaft aus! 
0 Kommentare / von Thomas Pütter
Teilen:

Hinterlasse uns deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.